Orangenes Zelt gegen Gewalt gegen Frauen

Werbung

Ratingen. Die “Internationalen Tage gegen Gewalt an Frauen” werden weltweit vom 25. November bis 16. Dezember begangen. Auch in Ratingen wird auf das große Problem der Gewalt gegen Frauen und Mädchen aufmerksam gemacht. Am Samstag, 25. November, 8 bis 13 Uhr steht ein orangefarbenes Zelt vor dem Heimatkontor der Stadtwerke Ratingen auf der Oberstraße nahe dem Marktplatz. Am Samstag, 2. Dezember, steht es zur gleichen Zeit auf dem Berliner Platz in Ratingen-West.

Orange ist die international genutzte Symbolfarbe sowohl der UN-Women, als auch die  gegen Gewalt an Frauen und Mädchen. „In dem Zelt wollen wir die Problematik der Frauenmorde (Femizide) darstellen“, sagt Initiatorin Gudrun Fiedler. Diese Tatsachen müssten in das Bewusstsein der Gesellschaft dringen, denn über 159 Morde an Ehefrauen könnten nicht mehr als Privatangelegenheit betrachtet werden.

An den Aktionstagen werden Flyer und Sticker verteilt und orangefarbene Armbändchen verschenkt , um sowohl aufzurütteln gegen Gewalt, als auch Solidarität mit Frauen zu zeigen.

Es besteht die Gelegenheit, sich zu informieren und zu erfahren, an wen man sich bei Bedarf wenden kann. „Kommen Sie vorbei! Schon mit Ihrem Interesse können Sie etwas bewegen. Sagen Sie Nein zu Gewalt an Frauen“, fordert Fiedler die Ratinger auf.

Werbung