Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Werbung

Ratingen. Bereits am Freitag, 22. Mai, gegen 16:35 Uhr kam es in Ratingen auf dem Vermillionring zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Kind schwer verletzt wurde.

Nach dem derzeitigen Stand polizeilicher Ermittlungen befuhr ein 46-jähriger Langenfelder mit seinem BMW den Vermillionring in Richtung Fritz-Bauer-Straße (ehemals Blyth-Valley-Ring).

In Höhe des Autohauses bog er nach rechts in eine Einfahrt ab. Dabei übersah er ein auf Radweg in gleicher Richtung fahrendes elfjähriges Kind. Das Kind stieß mit seinem Fahrrad gegen den BMW und stürzte. Durch den Sturz wurde es schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden.

Werbung