Interaktiv: Trainingslager mit Fußballspiel beendet

Werbung

Ratingen. „Wir können auf ein insgesamt gelungenes Heimtrainingslager zurückblicken“, sagte Benjamin Daser, Leiter des Fachbereichs Sport bei der Interaktiv gemeinnützigen Gesellschaft für Schule, Sport und Soziales mit Blick auf die gemeinsamen Tage der Mannschaft von Interaktiv Handball Düsseldorf-Ratingen.

Im Anschluss an die erste Vorbereitungswoche stand am vergangenen Samstagabend nach einer Besprechung, bei der sportliche und organisatorische Dinge thematisiert wurden, ein Testspiel gegen den künftigen Ligakonkurrenten HSG Krefeld auf dem Programm. Der Drittliga-Aufsteiger Interaktiv schlug sich gegen die ambitionierten Hausherren in deren heimischer Glockenspitzhalle äußerst ordentlich. Nicht umsonst konnten sich Trainer Filip Lazarov und die Mannschaft über einen verdienten 34:32-Erfolg freuen.

Am Sonntag folgten eine weitere Trainingseinheit, eine Videoanalyse und ein gemeinsames Mittagessen. „Dann haben wir das Trainingslager mit einer besonderen Teambuilding-Maßnahme abgeschlossen“, berichtet Daser mit Blick auf ein gemeinsames Fußballspiel auf dem Großfeld an der Gothaer Straße: „Hier waren die Beine natürlich schon schwer, aber die Jungs haben in zweimal 20 Minuten noch einmal alles gegeben und hatten auch ordentlich Spaß dabei. Es war ein gelungener Abschluss.“

Werbung