Interaktiv Handball gegen Korschenbroich

Werbung

Ratingen. An diesem Freitag, 2. September, 20 Uhr startet Interaktiv Handball in die Regionalliga-Spielzeit 2022/23. Dabei könnte es für die Mannschaft von Trainer Filip Lazarov durchaus einfachere Aufgaben zum Saisonauftakt geben. Denn für die Ratinger geht es zum Dritten der Vorsaison, den TV Korschenbroich.

„Keine Frage, das wird direkt eine schwere Aufgabe. Der TVK ist eine sehr gute Mannschaft, die sich zwar im Vergleich zur Vorsaison verändert, dabei aber sehr gut verstärkt hat“, erklärt der spielende Interaktiv-Co-Trainer Alexander Oelze.

Vor diesem Hintergrund ist es gut, dass Interaktiv mit guten personellen Voraussetzungen nach Korschenbroich fahren und – trotz der bekannten Hallenproblematik – auf eine insgesamt ordentliche Vorbereitung zurückblicken kann. „Wir hatten Höhen und Tiefen. Aber insgesamt sind wir gut vorbereitet und wir freuen uns, dass die Saison endlich losgeht. Wenn wir uns gegen den TVK an unsere Vorgaben halten, bin ich für das Spiel sehr optimistisch“, erklärt Oelze.