Homberger Barockensemble in der Waldkirche

Werbung

Breitscheid/Linnep. Am Sonntag, 11. September, 17 Uhr findet in der evangelischen Waldkirche zu Linnep, Linneper Weg 122, ein Konzert mit dem Homberger Barockensemble statt. Der Eintritt ist frei; eine Spende wird am Ausgang erbeten.

Dorothea Wessel (Sopran), Philip Stubendorf (Violine), Christian Goldbrunner (Flöte), Marina Cyganek (Violoncello) und Ulrich Cyganek am Cembalo spielen unter der Überschrift Bach und Söhne ein abwechslungsreiches Kammermusikprogramm, bei dem drei weltliche Arien aus der Feder des Vaters Instrumentalwerken dreier seiner Söhne gegenübergestellt werden.

Dieses Nebeneinander veranschaulicht die stilistische Entwicklung vom kontrapunktisch geprägten Hochbarock, über den melodiebetonten „galanten Stil“ zum stark von Emotion und Empfindung bestimmten „empfindsamen Stil“ der nachfolgenden Generation.

Neben den wohl bekanntesten beiden ältesten Söhnen, Wilhelm Friedemann und Carl Philipp Emanuel, zählt auch der jüngere Bruder Johann Christian Friedrich zu den Protagonisten dieser sich rasch wandelnden musikalischen Ästhetik in der Mitte des 18. Jahrhunderts.

Das Konzert war ursprünglich für den 28 August geplant, musste jedoch kurzfristig abgesagt werden.

Foto: privat