Handtaschenraub am Rosenmontag

Werbung

Ratingen. Ein bislang unbekannter Täter raubte einem 13-jährigen Mädchen am Montag, 12. Februar, die Handtasche, als es sich auf dem Schulhof der Friedrich-Ebert-Realschule aufhielt. Die Polizei bittet um Hinweise

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand befand sich die 13-jährige Ratingerin mit Freunden gegen 17:45 Uhr vor der Turnhalle der Friedrich-Ebert-Realschule an der Philippstraße, als sich ihnen plötzlich ein unbekannter Mann näherte. Dieser habe daraufhin unvermittelt an der Handtasche des Mädchens gerissen. Beim Versuch, die Tasche festzuhalten, fiel die 13-Jährige zu Boden. Anschließend entfernte sich der Mann mitsamt der Beute.

Die Handtasche fanden die Kinder wenig später in einem nahegelegenen Gebüsch, allerdings fehlte das zuvor darin befindliche Bargeld.

Die Polizei fragt: Wer hat den Vorfall am Montagnachmittag an der Friedrich-Ebert-Realschule beobachtet und kann Angaben zur Identität des unbekannten Mannes machen?

Hinweise nimmt die Polizei Ratingen jederzeit entgegen, Telefon 02102/99816210.

Werbung