Gewinner der Ratinger Kunstrallye ausgelost

Werbung

Ratingen. Genau 100 Personen hatten bei der Ratinger Kunstrallye mitgemacht, unter ihnen wurden nun die Gewinner der Aktion ausgelost und auch bereits informiert. Als Glücksfeen fungierten hierbei die beiden Organisatorinnen Monika Sowa und Pauline Kugler.

Auf Initiative der Ratinger „West-Künstler“ und der Künstlergruppe „Farbenrausch“ waren im Mai bei der Kunstrallye in 18 City-Schaufenstern verschiedene Kunstobjekte und Bilder ausgestellt, die mit Objektnummern versehen waren. Ziel der Rallye war es, in den Schaufenstern der teilnehmenden Geschäfte die Kunstwerke zu entdecken und die entsprechenden Objektnummern im Teilnahmeflyer einzutragen.

Die beiden Organisatorinnen Monika Sowa und Pauline Kugler zogen ein durchweg positives Resümee der Kunstrallye, an der zu ihrer Überraschung nicht nur Ratinger, sondern auch Besucher von außerhalb teilgenommen hatten. „Es freut uns, dass wir mit unserer Aktion das Interesse einer breiten Zielgruppe an der lokalen Kunst wecken konnten. Auch das Feedback der beteiligten Einzelhändler war sehr positiv, viele berichteten uns von interessierten Blicken in ihre Schaufenster.“ Zu gewinnen gab es insgesamt neun Preise, zum Beispiel eine Dumeklemmercard im Wert von bis zu 100 Euro, Gutscheine für die Salzgrotte an der Bahnstraße oder für das Kino an der Lintorfer Straße und mehrere Ratingen-Regenschirme.

Gefördert wurde das Projekt durch das Bürgermitwirkungsbudget der Stadt Ratingen. Dabei fördert die Stadt mit der Unterstützung von Städtebaufördermitteln das bürgerschaftliche Engagement mit bis zu 100 Prozent der anfallenden förderfähigen Kosten.  So kann man in der Innenstadt kleinere Projekte wie zum Beispiel kreative Wettbewerbe, Straßenfeste, Ausstellungen oder Mitmachaktionen ausrichten. Wer eine konkrete Projektidee hat, kann sich gern an das Innenstadtbüro wenden und einen Beratungstermin vereinbaren (buero@innenstadt-ratingen.de, Telefon 02102-8 89 37 29).  

Foto: Stadt Ratingen