Feuerwehr löscht Küchenbrand

Werbung

Lintorf. Am frühen Mittwochnachmittag, 9. März, wurde die Feuerwehr zu einem Küchenbrand gerufen. Die Abzugshaube war durch angebranntes Essen auf dem Herd ebenfalls in Brand geraten. Das in der Wohnung anwesende Ehepaar probierte den Brand selber mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen, musste dann aber schnell feststellen dass hier nur die Feuerwehr helfen kann. Der Brand konnte von der Feuerwehr mit einem Strahlrohr schnell gelöscht werden. Die Beiden Bewohner wurden dem Notarzt übergeben, konnten aber nach ambulanter Behandlung in ihrer Wohnung verbleiben. Alle weiteren Wohnungen im Haus wurden durch die Feuerwehr kontrolliert.

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr, die Freiwillige Feuerwehr Lintorf, ein Notarzt-Einsatzfahrzeug des Kreises Mettmann und der Rettungsdienst Ratingen/Heiligenhaus.

Foto: Feuerwehr