Energieberaterin bei Jonges-Abend

Werbung

Heizungsthermostat auf Stufe 3. Redaktionelle Nutzung mit Quellennennung Verbraucherzentrale NRW honorarfrei gestattet.

Ratingen. Am Dienstag, 20. Juni, findet die in diesem Jahr gestartete neue Reihe der Jonges-Abende mit Vortrag ihre Fortsetzung: Um 19.30 Uhr wird im Bürgerhaus am Marktplatz (oberer Saal) die Ratinger Energieberaterin Susanne Berger über das hochaktuelle Thema „Was kann ich an Haus und Wohnung machen, um klimaneutral und zukunftssicher zu werden?‟ referieren. Wärmedämmung, energetische Modernisierung sowie Heizungsumbau und -austausch sind derzeit in aller Munde.

Die Jonges-Abende, die Baas Edgar Dullni ins Leben gerufen hat, wollen Geselligkeit mit Information verknüpfen: Deshalb wird zu jedem Termin ein Referent oder eine Referentin für einen kurzen Vortrag eingeladen, über den anschließend auch diskutiert werden kann. Bisher waren Jan Heinisch (MdL) und Kulturamtsleiterin Andrea Töpfer zu Gast. Die weiteren Termine sind am 22. August und 24. Oktober. Die Ratinger Jonges freuen sich auf eine rege Beteiligung – auch bei der anschließenden Diskussion. Gäste sind ausdrücklich willkommen.

Werbung