Corona: Infiziertenzahl sinkt weiter geringfügig

Werbung

Kreis Mettmann. Am Freitag meldet der Kreis Mettmann 1240 (1251 am Vortag), davon in Erkrath 139, in Haan 64, in Heiligenhaus 81, in Hilden 149, in Langenfeld 123, in Mettmann 51, in Monheim 121, in Ratingen 225 (224), in Velbert 247 und in Wülfrath 40. Neu infiziert haben sich im Kreis 60 (51) Personen, davon in Ratingen 13 (6). 24.626 Personen gelten als genesen. Verstorbene zählt der Kreis jetzt 766.

Da die Kassenärztliche Vereinigung gestern keine Impfzahlen veröffentlicht hat, wurden heute nur die Zahlen aus dem Impfzentrum hinzuaddiert. Demnach sind im Kreis Mettmann bislang insgesamt 305.146 Personen mindestens einmal und davon 278.492 vollständig geimpft.

Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten 7 Tage) liegt laut offizieller Meldung des Landeszentrums Gesundheit NRW bei 115,2 (111,5).

Foto: Pixabay