Anmeldung zur Sternsingeraktion

Werbung

Lintorf. Am Samstag, 14. Januar 2023, findet in der katholischen Kirchengemeinde St. Anna wieder die Sternsingeraktion statt. Kinder aus Lintorf, die daran teilnehmen möchten, müssen sich bis spätestens 6. Januar 2023 bei Uta Nagler, Telefon 02102/930169, anmelden. Ein Vorbereitungstreffen findet statt am Donnerstag, 12. Januar, von 16.30 Uhr bis 18 Uhr im Pfarrzentrum St. Johannes, Am Löken 67. Dann erfahren die Kinder und die Begleiter der Sternsingergruppen Näheres über die Aktion und den weiteren
Ablauf.

Gemeindemitglieder, die den Besuch der Sternsinger wünschen, werden gebeten, sich bis zum 6. Januar
2023 im Pfarrbüro, Telefon 02102/35785, anzumelden.

Das Kindermissionswerk Die Sternsinger ist das Kinderhilfswerk der katholischen Kirche in Deutschland. Mit der jährlichen Sternsingeraktion, an der immer rund 300.000 Kinder teilnehmen, ist es weltweit das größte Hilfsprojekt von Kindern für Kinder. Aufgrund seiner außergewöhnlich effizienten Tätigkeit trägt es seit Jahren das Spendensiegel des DZI.

Im Jahr 2021 konnte das Kindermissionswerk 47,8 Millionen Euro für die Förderung von 1299 Hilfsprojekten in 91 Ländern ausgeben. Über 38 Millionen Euro davon stammten allein aus der Sternsingeraktion. Weitere 4,2 Millionen Euro flossen in inländische Bildungsarbeit und 2, 4 Millionen Euro in Presse und Öffentlichkeitsarbeit.

Die geografischen Schwerpunkte der Förderung lagen mit 18,7 Millionen Euro in den Ländern Afrikas und des Nahen Ostens und mit 18,6 Millionen Euro in Lateinamerika und der Karibik. Inhaltlich verteilten sich die Mittel hauptsächlich auf Projekte der Bildungsförderung (20,0 Millionen Euro), der sozialen Integration (13,1 Millionen Euro) und der Gesundheitsförderung (7,3 Millionen Euro). Im Jahr 2022 konnten die Sternsinger insgesamt 38.564.215,71 Euro an Spenden sammeln. Damit wurde der Vorjahreswert leicht übertroffen. Angesichts der weiterhin schwierigen Umstände durch die Corona-Pandemie, war dies wieder ein hervorragendes Ergebnis.

Archivfoto