A3: Unfall mit sechs Verletzten

Werbung

Ratingen. Auf der A3 Fahrtrichtung Köln ereignete sich an diesem Sonntag gegen 10:30 Uhr zwischen dem Kreuz Breitscheid und Ratingen Ost, auf der Abfahrt auf die A44 (Fahrtrichtung Velbert), ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Sechs Personen wurden verletzt.

Drei Personen waren mittelschwer und drei leicht verletzt. Eine Verletzte musste durch Kräfte der Feuerwehr schonend aus ihrem Fahrzeug gerettet werden.

Während des Einsatzes war die Autobahn gesperrt. Die Witterungsverhältnisse erschwerten den eingesetzten Kräften die Anfahrt. Neben Ratinger der Feuerwehr waren der Leitende Notarzt des Kreises Mettmann, insgesamt vier Rettungswagen und der Rettungshubschrauber Christoph 9 an der Unfallstelle im Einsatz.

Foto: Feuerwehr

Werbung