Zwei Verletzte bei Zusammenstoß mit Bus

Werbung

Tiefenbroich. Am Mittwoch, 4. April, gegen 8:35 Uhr kam es an der Einmündung von Blyth-Valley-Ring und Jägerhofstraße in Ratingen zum Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Linienbus. Es gab zwei leicht Verletzte und hohen Sachschaden.

Ein 31-jähriger Ratinger wollte mit seinem Opel von der Jägerhofstraße kommend nach links auf den Blyth-Valley-Ring abbiegen. Die Ampelanlage war ausgefallen. Der Ratinger übersah dabei einen von links kommenden Linienbus. Dabei erlitt ein dreijähriges Kind in dem Opel einen Schock. Eine 48-jährige Frau im Linienbus wurde leicht verletzt. Beide wurden mit Rettungswagen in Ratinger Krankenhäuser gebracht. Der Opel war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Während der Unfallaufnahme wurde der Verkehr an der Unfallstelle durch Polizisten geregelt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 10.500 Euro.

Foto: Polizei

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.