Zwei Mal in Gaststätten eingebrochen

Werbung

Lintorf. Am Wochenende wurde gleich in zwei Lintorfer Gaststätten eingebrochen: am Markt und am Hülsenbergweg.

In der Nacht zm Montag, 25. Juli, 8 Uhr, drangen unbekannte Einbrecher in die Schank- und Gasträume eines Lokals am Lintorfer Markt ein. Dazu wurde ein rückwärtiges Fenster aufgehebelt. Aus den durchsuchten Räumen verschwanden nach ersten Erkenntnissen Bargeld und ein Klapprechner im Gesamtwert von mindestens 1.000 Euro. Zusätzlich entstand Sachschaden von mindestens 200 Euro.

Ebenfalls am  frühen Montagmorgen, 25. Juli, zwischen ein Uhr und 7.25 Uhr, drangen ein oder mehrere bislang unbekannte Straftäter in die Gast- und Schankräume eines Restaurants am Hülsenbergweg ein. Dazu wurde ein über eine fest montierte Feuerleiter zu erreichendes Fenster erklettert, gewaltsam geöffnet und als Einstieg genutzt. Alle Räume der Gaststätte wurden durchsucht, eine Kellertüre aufgebrochen. Nach bisherigen Erkenntnissen verschwanden ein Klapprechner und einige Flaschen Alkohol im Gesamtwert von rund 1.000 Euro. Der am Tatort festgestellte zusätzliche Sachschaden beläuft sich auf mehrere weitere hundert Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon 02102/9981-6210, jederzeit entgegen.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.