Zigarettenkippen sammeln rund um den Marktplatz

Werbung

Ratingen. Während der Ratinger Tage der Nachhaltigkeit steht die monatliche Müllsammelaktion des Vereins Ratingen.nachhaltig unter einem besonderen Motto: Als einstündige „CleanUp Challenge“ werden am Sonntag, 27. September, rund um den Marktplatz ausschließlich Zigarettenkippen gesammelt. Diese liegen leider in riesiger Zahl überall auf den öffentlichen Flächen und stellen ein besonderes Problem für die Umwelt dar, denn bereits eine einzige Kippe kann bis zu 40 Liter Grundwasser vergiften.

Der Treffpunkt für die „CleanUp Challenge“ ist um 10.30 Uhr vor dem Local unverpackt Laden auf der Lintorfer Straße 27-29. Hier wird es eine Ausgabestation für Müllbeutel, Müllgreifer und bei Bedarf auch Handschuhe geben. Um 10.45 Uhr fällt dann der Startschuss für die einstündige „CleanUp Challenge“, während der die Teilnehmer so viele Kippen wie möglich von den öffentlichen Flächen in der Innenstadt aufsammeln. Am Ende werden alle Müllsäcke von den Organisatorinnen gewogen und wer die meisten Kippen aufgelesen hat, gewinnt einen nachhaltigen Preis. Kinder bis zehn Jahre dürfen mit einem Elternteil zusammen sammeln.

Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Alle Teilnehmenden der „CleanUp Challenge“ müssen bei der Ausgabe der Materialien sowie am Ende bei der Auswertung und Preisverleihung einen Mund-Nasen-Schutz tragen und darauf achten, unter einander einen Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Die Ausgabe der Materialien und das Sammeln der Zigarettenkippen erfolgen einzeln.

Foto: Pixabay

Werbung