Zeitungsstapel in Brand gesteckt

Werbung

Ratingen-Ost. Am Samstagmorgen, 8. Januar, gegen 5:50 Uhr setzten ein oder mehrere bislang noch unbekannte Straftäter oder Straftäterinnen an der Bruchstraße einen Stapel Tageszeitungen in Brand, der an der Bushaltestelle „In den Birken“ zur Verteilung an Abonnenten in der Nacht zwischengelagert worden war.

Der brennende Zeitungsstapel wurde von der Zustellerin gegen 5:50 Uhr entdeckt. Der entstandene Sachschaden liegt bei rund einhundert Euro. Das Feuer wurde von zuerst am Brandort eintreffenden Polizisten mit eigenen Mitteln gelöscht.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon 02102 / 9981-6210, jederzeit entgegen.

Foto: Polizei