Wischnewski zeigt Landschaften bei der Polizei

Werbung

Mettmann. Die erste Ausstellung der Kreispolizei Mettmann im neuen Jahr wird am Freitagabend, 20. Januar, 190 Uhr mit einer Vernissage eröffnet. Der Mettmanner Künstler Henrik Wischnewski zeigt einen kleinen Teil der Werke aus seiner langjähriger künstlerischen Tätigkeit im Polizeigebäude am Adalbert-Bach-Platz 1 aus. Der Künstler selbst wird anwesend sein.

Die Retrospektive – Landschaften in Acryl – bieten dem Betrachter stimmungsgewaltige Eindrücke. Größe und Weite der Perspektiven lassen den Mensch als sehendes Individuum in den Hintergrund treten, dafür sind Stimmungen und Gefühle aus dem Auge des Künstlers in allen Bildern zu spüren.

Foto: privat

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.