Wieder kein Handball mit dem TuS 08

Werbung

Lintorf. Auch an diesem Wochenende müssen die Lintorfer Handballbegeisterten auf ihren beliebten Sport verzichten. Das Spiel der Ersten des TuS 08 Lintorf beim Lokalrivalen TV Ratingen wurde wegen der vielen Coronafälle in der Lintorfer Mannschaft verschoben. Das gilt auch für die Zweitvertretung der Lintorfer Handballer. Deren Spiel am vergangenen Dienstagabend war ebenfalls wegen zahlreicher Coronafälle abgesagt worden.

Damit muss die erste Mannschaft nun schon vier Nachholspiele bestreiten, wobei bisher nur das Spiel gegen Kettwig neu terminiert ist. Es soll am 23. Februar, um 20 Uhr stattfinden. Für die Mannschaft von Trainer Felix Linden keine einfache Situation. Das letzte offizielle Meisterschaftsspiel liegt nun bereits einige Woche zurück. Am 11. Dezember 2021 gewannen die Lintorfer knapp mit 31:30 gegen den LTV Wuppertal II. Danach kam die Weihnachtspause. Und danach vier Spielausfälle in Folge.

Das nächste Spiel der Linde-Schützling ist, wenn es denn stattfindet, am 20. Februar bei der SG Überruhr, Tabellendritter der Verbandsliga. Die Essener haben zuletzt Essen und Interaktiv gewonnen. An diesem Wochenende spielen sie gegen Mülheim/Styrum.