Wieder Jazz im Tragödchen

Werbung

Ratingen. Am Mittwoch, 9. März, 20 Uhr präsentiert Axel Fischbacher im Tragödchen im Buchcafé Peter und Paula, Grütstraße 3-7, das aus sieben Musikern bestehende North-West-Jazzensemble. Mit Swing, viel Groove, harmonischen und rhythmischen Entdeckungsreisen und einer unbändigen Spielfreude, Eigenkompositionen und dem frischen Umgang mit dem „Great American Songbook“ jazzt das Ensemble das Ratinger Tragödchen.

Martin Berner an der Trompete, Leon Sladky am Saxofon und Sophia Oster am Gesang werden ergänzt um eine swingende Rhythmsection mit Axel Fischbacher an der Gitarre, Matthie Winnitzki am Klavier, Niklas Müller am Kontrabass und Ole Seimetz am Schlagzeug. In dieser Besetzung spielt das Ensemble mal klanggewaltig, mal ganz filigran und nimmt das Tragödchen-Publikum mit auf eine immer wieder überraschende musikalische Reise.

Weitere Information und Anmeldung unter Telefon 02102 26095 oder buch-cafe@web.de.

Foto: privat