Wie viele Medikamente braucht man zum Glück?

Werbung

Wittlaer. Unter dem provokanten Titel „Wie viele Medikamente braucht man zu seinem Glück?“ thematisiert der Arzt Ralf Raßmann den Umgang mit Medikamenten. Raßmann spricht am Dienstag, 28. Januar, um 18 Uhr in seinem Vortrag im Walter-Kobold-Haus, Einbrunger Straße 71, zum Thema. Anmeldung wird erbeten unter 0211/4055-4000

:Durch Medikamente ist die Lebenserwartung und -qualität in Deutschland gestiegen. Doch wie viele Medikamente sind unter Berücksichtigung der Patientensituation notwendig und sinnvoll? Welchen Einfluss haben Ärzte, Medien oder auch der Rat der besten Freundin? Behandeln wir Krankheiten oder nicht besser den Menschen mit seiner Erkrankung?

Foto: pixabay

Werbung