Westbahn: Anwohner mit ins Boot holen

Werbung

Lintorf/Ratingen. Grundsätzlich sei die Reaktivierung der Westbahn schon allein aus Umweltschutzgründen zu begrüßen, erklärt Manfred Evers, unabhängiger Bürgermeisterkandidat. Das Ziel, eine sinnvolle Alternative zum Auto zu schaffen, sei zu unterstützen. Er fordert aber bei allen Planungen von Anfang an die Anwohner mit ins Boot zu holen.

„Von Anbeginn der Planungen muss der Lärmschutz der unmittelbar betroffenen Anwohner eine hohe Priorität haben“, so Evers. Schon jetzt ist die Strecke, auf der zukünftig die Westbahn verkehren soll, die meist befahrene Güterbahnlinie in Deutschland.

„Durch eine frühestmögliche und andauernde Einbindung der Betroffenen dürfte eine Akzeptanz für das Projekt erreicht werden“, ist sich Evers sicher.

Werbung