Wenn die Schulter schmerzt

Werbung

Ratingen. Die Schulter nimmt eine Sonderrolle unter den Gelenken des menschlichen Körpers ein. Es ist das beweglichste Gelenk – das macht es besonders anfällig. Die Folgen einer lädierten Schulter sind weitreichend: Schulterschmerzen können die Bewegungsfreiheit stark einschränken und den Alltag der Betroffenen beschwerlich machen. Über Behandlungsmöglichkeiten von Schultergelenkerkrankungen berichten Carsten Köhler und Norman Delbeck von der Fachklinik 360° in ihrem Vortrag am Donnerstag, 25. April, um 17 Uhr.

„Wenn die Schulter schmerzt – was kann ich tun?“ lautet die Frage des Patientenabends in der Fachklinik 360° (Rosenstraße 2). Carsten Köhler, Facharzt für Orthopädie, spricht über Verletzungen und Überlastungsschäden im Schulterbereich. Sein Kollege Norman Delbeck, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, geht auf Verschleißerkrankungen und chronische Entzündungen im Schulterbereich ein.

Der Eintritt ist frei, um eine möglichst verbindliche und frühzeitige Anmeldung wird gebeten bis 25. April, 12 Uhr, veranstaltungen@med360grad.de oder Telefon 0234/32 56 506.

Werbung