Welche Sprache spricht Europa?

Werbung

Düsseldorf. Das Europe Direct Informationszentrum der Landeshauptstadt Düsseldorf veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem We are Europe Düsseldorf am Donnerstag, 18. März, von 18 Uhr bis 19.30 Uhr die Online-Dialogveranstaltung „Welche Sprache spricht Europa?“. Nach einem Impulsvortrag von Sprachwissenschaftler Professor Jürgen Trabant können die Teilnehmenden Fragen stellen und mit dem Referenten diskutieren.

Thematisch befasst sich die Veranstaltung mit den Herausforderungen, die mit der Sprachvielfalt der Europäischen Union einhergehen. Der Wahlspruch der EU lautet „In Vielfalt geeint“. Diese Vielfalt zeigt sich in besonderem Maße auch in den Sprachen der Europäerinnen und Europäer: Bei 27 Mitgliedsstaaten und 24 anerkannten Amts- und Arbeitssprachen, zuzüglich zahlreicher Minderheitensprachen wie Katalanisch oder Baskisch, ist die Sprachvielfalt innerhalb der EU groß. Fragen, inwiefern sprachliche Hürden oder Brücken bei der Verständigung über Inhalte entstehen können oder wie die EU mit ihrer einzigartigen Sprachvielfalt umgehen sollte, um ihren kulturellen Bestand zu erhalten, sollen im Onlineformat diskutiert werden.

Wer an einer Teilnahme an der virtuellen Veranstaltung über Zoom interessiert ist, kann sich kostenlos über den folgenden Link anmelden: http://ow.ly/W7MU50DX3ts

Foto: Pixabay

Werbung