„Weitsicht“ im Tragödchen nach der Sommerpause

Werbung

Ratingen. Endlich geht es nach der Sommerpause wieder los im Ratinger Tragödchen: Am Donnerstag, 7. September, ab 20 Uhr sorgt die Ratinger Party-Band „Weitsicht“ für gute Laune im Buch-Café Peter un Paula, Grütstraße 3-7. Im literarischen Teil stellt Tragödchen-Direktor Bernhard Schultz Herbert Knebels Bestseller „Im Liegen geht´s“ vor.

Zu Rock- und Pop-Klassikern aus 30 Jahren Musikgeschichte von Albert Hammond und Creedence Clearwater Revival über Bob bis Westernhagen reicht das Repertoire. Achim Egenberger (Gesang, Gitarre), Manuela Egenberger (Gesang, Percussion), Sabine Kass (Gesang, Saxophon), Ton Kass (Keyboards), Markus Sondermann (Schlagzeug) und Christian Stüdemann (Bass) sind die Gruppe „Weitsicht“.

Foto: privat

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.