Weihnachtskonzert des Knabenchors

Werbung

Hösel/Ratingen. Für viele Musikbegeisterte ist das Weihnachtskonzert in der Stadthalle ein fester Bestandteil der Weihnachtszeit. Die Vorfreude steigt, denn auch in diesem Jahr veranstaltet die Stadt Ratingen zusammen mit dem Knabenchor Hösel das Konzert. Der musikalische, traditionelle und stimmungsvolle Abschluss des Advents findet am Freitag, 23. Dezember, um 20 Uhr statt. Eintrittskarten sind – je nach Platzkategorie – zum Preis von 15, 25 und 30 Euro (Ermäßigung 50 Prozent) im Kulturamt und in den bekannten Vorverkaufsstellen ab sofort erhältlich.

Toralf Hildebrandt, Kantor der Evangelischen Kirchengemeinde Hösel und musikalischer Leiter des Chors, verspricht ein attraktives Programm. Die Philharmonie Düsseldorf und Thorsten Göbel – NRW-Landtagsorganist und Kantor der Auferstehungskirche Düsseldorf-Oberkassel – sorgen für den würdigen musikalischen Rahmen des Gesangs. In der ersten Hälfte des Konzerts singen die 22 Jungen des Knabenchors ein „Best of“ des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach. Zwischen den Chorälen wird außerdem mit der „Toccata in d-moll“ von Bach das wohl bekannteste Orgelwerk europäischer Kunstmusik gespielt.

Im zweiten Teil des Konzerts werden bekannte Opernarien und Duette präsentiert, wie beispielsweise „Si, mi chiamano Mimi“ aus der Oper „La Bohème“ oder das „Blumenduett“ aus „Madame Butterfly“. Diese werden von den beiden diesjährigen Solistinnen Elzbieta Nowotarska-Lesniak und Almerija Delic teils alleine, teils gemeinsam mit dem Knabenchor dargeboten. Zum Abschluss des Weihnachtskonzerts können die Besucherinnen und Besucher wieder gemeinsam mit den Solistinnen und dem Chor, begleitet vom Orchester, „O, du fröhliche“ singen.

Foto: privat

 

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.