„Weihnachtsgeld“ von der Sparkasse

Werbung

Ratingen. Über ein ebenso unerwartetes wie großzügiges „Weihnachtsgeld“ kann sich ein Kunde  der Sparkasse HRV freuen. Seine PS-Lose brachten ihm bei der Dezember-Auslosung einen Gewinn von 5000 Euro.

Damit kann sich die „Gewinnstatistik 2018“ durchaus sehen lassen: Neben vielen kleineren Beträgen gab es in diesem Jahr einmal 50.000 Euro und 21 Mal 5000 Euro für Sparkassenkunden in Hilden, Ratingen oder Velbert.

Von 2,50 bis zu 250.000 Euro reicht die „Gewinnspanne“ – pro Los und Monat. Der Einsatz der PS-Sparer ist dabei überschaubar: Fünf Euro kostet ein Los; davon werden vier Euro gespart, ein Euro wandert in die Lostrommel.

Außerdem unterstützt der PS-Sparer mit seinem Los Einrichtungen in seiner Stadt, denn ein Teil des Lospreises geht als Spende an gemeinnützige Institutionen. In diesem Jahr erhielten 139 Einrichtungen eine solche Zuwendung der Sparkasse HRV – insgesamt 467.000 Euro wurden dabei insgesamt überreicht. Zu den geförderten Einrichtungen gehören Kitas und Schulen ebenso wie Sport-, Brauchtums- und Kulturvereine oder soziale Institutionen.

Und für alle, die wissen möchten, ob auch ihr Los etwas gewonnen hat: Eine Gewinnübersicht findet sich auf der Internetseite der Sparkasse.

Werbung