Weihnachten alle evangelischen Gottesdienste nur online

Werbung

Lintorf/Angermund. Vor dem Hintergrund der Corona-Entwicklung hat das Presbyterium der evangelischen Kirchengemeinde Lintorf-Angermund entschieden, dass alle geplanten Gottesdienste bis einschließlich 10. Januar nicht mehr in Präsenz stattfinden werden. An Heiligabend wird es um 15, 17 und 22:30 Uhr die Möglichkeit geben, an Online-Gottesdiensten per Zoom oder YouTube teilzunehmen. Der Gottesdienst um 15 Uhr richtet sich vor allem an Familien mit Kindern (Familienweihnachten). Um 17 Uhr handelt es sich um eine Christvesper, um 22:30 Uhr um die traditionelle Christmette. Außerdem wird die Gospelweihnacht ab 15:30 Uhr bei YouTube mitzufeiern sein.

Alle, die für die bisherigen Gottesdienste angemeldet waren, erhalten vorab an die bei der Anmeldung angegebene Adresse in Lintorf oder Angermund eine Tüte mit Gottesdienstmaterialien. Wer bisher nicht angemeldet war und zusätzlich gerne eine solche Tüte erhalten möchte, meldet sich bitte umgehend im Gemeindebüro, Telefon 02102/34570 oder claudia.sproedt@ekir.de.

Das Presbyterium hat so entschieden, um in der Situation der allgemeinen Beschränkungen einen kleinen Beitrag gegen die steigenden Corona-Erkrankungs- und Todesfälle zu leisten. Es hätte es als ein falsches Zeichen empfunden, in einer solchen Situation selbst unter Hygieneauflagen und im Freien Veranstaltungen mit bis zu 150 Personen durchzuführen.

Link zum Gottesdienst an Heiligabend:
https://zoom.us/j/96800265413?pwd=M1hCSVY0SW5YS1ZobGpsQm5zV0ZMUT09
Meeting-ID: 968 0026 5413
Kenncode: 030852

Auch auf dem YouTube-Kanal kann man Gottesdienste anschauen:
https://www.youtube.com/channel/UCbUKq-GV02SY24j2qivfRVg

Wer nicht an Online Gottesdiensten teilnehmen kann oder möchte, hat die Möglichkeit, Besuch von Pfarrer Steffen Weishaupt zu bekommen. Mit Abstand und unter allen Hygieneauflagen wird er eine Miniandacht halten. Anmeldung im Gemeindebüro.

Werbung