Warum musste der Baum weg?

Werbung

Lintorf. Vergangene Woche schickte ein Leser der Redaktion das Foto eines gefällten Baumes. Er fragte, warum der Baum gefällt wurde. “Wenn man sich die Baumabschnitte ansieht, kann man nirgendwo eine Stockfäule erkennen”, schrieb er uns. Ein Verkehrssicherheitsproblem sei auch nicht zu erkennen. “Wem war dieser Baum im Weg? Dieser Baum hat noch erlebt, wie Dampflokomotiven in Lintorf gehalten haben”, schreibt unser Leser.

Die Redaktion fragte bei der Bahn nach. Denn der Baum stand auf Bahngelände in der Nähe des alten Bahnhofes. “Unsere Fachkolleginnen haben bei der Baumkontrolle mit einem Hubsteiger abgestorbene Äste in der Baumkrone der Rosskastanie festgestellt”, teilte jetzt eine Bahnsprecherin mit. Um eine Gefährdung für den Bahnbetrieb und für alle anderen Verkehrsteilnehmenden auszuschließen, wurde der Baum schließlich entfernt. Die Fällung wurde im Vorfeld mit der Unteren Naturschutzbehörde abgestimmt.

Werbung