Wandern und erholen im Nordschwarzwald

Werbung

Nordschwarzwald (epr). Beim Wandern den Blick über weitläufige Landschaften schweifen lassen, der Stille des Waldes lauschen und dem Alltag für eine Weile entfliehen: Wer sich eine Auszeit gönnen möchte, hat dafür viele Möglichkeiten. Damit nicht nur das Gedankenkarussell eine Pause einlegen kann, sondern auch der Körper genügend Zeit zum Erholen bekommt, empfiehlt es sich, ausreichend Ruhepausen einzuplanen.

Was liegt da näher, als den nächsten Urlaub mit einer Portion Wellness zu verbinden? Ein perfekter Ort, um die Seele einfach mal baumeln zu lassen und dabei die Energiereserven wieder aufzufüllen, ist der Nördliche Schwarzwald.

Nach einer ausgedehnten Wanderung am Tag lässt es sich abends hervorragend in einer der fünf regionalen Thermen entspannen. In den „Kraftorten“ warten zudem mit viel Herzblut geführte Wellnesshotels darauf, ihre Gäste mit einem großen Angebot an Spa-Erlebnissen zu begeistern. Erholungsuchende finden hier einen ganzheitlichen Ansatz mit Anwendungen, die den Körper von Kopf bis Fuß verwöhnen.

Neben der sauberen Luft beim Wandern und dem reinen Quellwasser in den Thermalbädern trägt auch der Blick aus dem Fenster auf die einzigartige Landschaft mit ihren Wäldern, Flüssen, Tälern und Bergen zur Entspannung bei.

Besonderheiten wie eine Hochsitzsauna sorgen für einzigartige Augenblicke, die allen Alltagsstress vergessen lassen. Wer sich vor dem Zubettgehen noch ein leckeres Essen aus regionalen Köstlichkeiten gönnen möchte, wird bei Slow-Food-Köchen und Naturparkwirten fündig.

Weitere Information unter www.mein-schwarzwald.de und www.reiseplaza.de

Dem Gedankenkarussell eine Pause gönnen: Im reinen Quellwasser der Thermalbäder lässt es sich hervorragend abschalten. (Foto: epr/Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald)

Werbung