Waldgang zum keltischen Samhainfest

Werbung

Großenbaum. Das Ende des keltischen Jahres wurde mit dem Samhainfest gefeiert. Der Spaziergang unter der Führung von Petra Reif findet am Mittwoch, 31. Oktober, von 17 Uhr bis 19.30 Uhr statt. Treffpunkt ist am Schützenplatz, Ecke Saarner Straße und Fichtenstraße. Die Teilnehmer werden gebeten, festes Schuhwerk und wetterfester Kleidung zu tragen und Laternen mitzubringen. Die Teilnahme kostet je Person zehn Euro.

In dieser Nacht war bei den Kelten das Tor zur „Anderswelt“ – auch zu den Toten – weit geöffnet. Es herrschte Ceridween – die keltische Göttin des Todes und der Wiedergeburt. Im Mittelpunkt stehen Kräuter und eine Naturexkursion zu einem alten Jahreszeitfest. Die Heilkräfte dieser Kräuter sind heute nicht minder wirksam.

Archivfoto

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.