Vortrag: Serbiens Beitrittswunsch zur EU

Werbung

Duisburg/Essen. Am Montag, 11. Januar, 10:15 Uhr berichtet Max Brändle von der Friedrich-Ebert-Stiftung, Belgrad, in einem Vortrag über den Beitritswunsch Serbiens zur Europäischen Union. Er fragt, ob sich Serbien vom Sorgenkind zum Vorreiter und wieder zurück entwickelt.

Der Vortrag in der Online-Reihe „Die Erweiterungspolitik der Europäischen Union“ der Südosteuropa-Gesellschaft und des Instituts für Politikwissenschaft der Universität Duisburg Essen ist über https://uni-due.zoom.us/ zu erreichen (Meeting-ID: 960 6678 5907, Kenncode: 861842).

Foto: UDE

Werbung