Vornamen 2019: Mia und Milan vorne

Werbung

Ratingen. Im Jahr 2019 hat das Standesamt insgesamt 507 Geburten beurkundet (2018: 535) und die am häufigsten vergebenen Vornamen ermittelt: Bei den Mädchen hat Mia mit insgesamt elf Nennungen erneut eindeutig den Spitzenplatz belegt. Bei den Jungen hat Milan mit sieben Nennungen die Vorjahressieger Luis und Tom abgelöst.  

Bei den Mädchennamen folgen 2019 auf die führende Mia auf dem zweiten Platz mit deutlichem Abstand Emilia und Hanna (jeweils sechs Nennungen), auf dem dritten Platz Lina (fünf Nennungen) und auf dem vierten Rang mit je vier Nennungen Emma, Lea und Sophie. 2018 waren die beliebtesten Namen Mia (1.Platz), Lea, Marie, Mila und Mina (2. Platz), Anna, Emilia, Emma, Hannah, Lina und Luisa (3. Platz), Amalie, Clara, Johanna und Maja (4. Platz).

Bei den Jungen folgen auf den mit sieben Nennungen neuen Erstplatzierten Milan auf dem zweiten Rang Ben (sechs Nennungen), auf dem dritten Platz Finn und Leo (je fünf Nennungen) und danach mit je vier Nennungen Felix und Mats. Auch hier zum Vergleich ein Blick auf die Jungen-Vornamensstatistik 2018: 1. Luis und Tom, 2. Emil, Henri, Leo, Leon und Paul, 3. Adam, Elias, Finn, Jonas und Noah sowie 4. Ben, Felix, Jakob, Jan, Joshua, Kilian und Tim. 

Foto: Pixabay

Werbung