Volksbank schließt vorübergehend alle Geschäftsstellen

Werbung

Lintorf/Duisburg. Bereits im März hatte die Volksbank Rhein-Ruhr wegen der Corona-Pandemie 13 der 16 Filialen in Duisburg, Mülheim, Oberhausen und Lintorf geschlossen. Aufgrund der aktuellen Situation schließt die Bank alle 16 Geschäftsstellen zum 21. Dezember.

So wird der Servicebereich der Geschäftsstellen der Bank geschlossen, alle Bankgeschäfte sind aber weiterhin möglich. Die Berater sind in allen Geschäftsstellen weiterhin telefonisch, aber auch online – per Videotermin – erreichbar. Nach vorheriger Vereinbarung kann auch ein Termin vor Ort stattfinden, teilt die Bank mit. Die Regelung soll vorerst bis 8. Januar 2021 gelten, um Mitarbeiter und Kunden vor einer Ansteckung zu schützen.

Werbung