Vögel, Pflanzen, Plastiken

Werbung

Düsseldorf. Gleich drei Führungen bietet das Gartenamt in der Reihe „Unterwegs in Park und Landschaft“ in dieser Woche an. Sie führen die Teilnehmer durch den Malkastenpark, den Park Lantz und über den Südfriedhof.

Los geht es am Donnerstag, 2. Mai, 16.30 Uhr. Dann führt Claus Lange durch den Malkastenpark und gibt in dieser malerischen Kulisse Einblicke sowohl in die heimische als auch in die exotische Pflanzenwelt. Treffpunkt ist der Parkeingang an der Jacobistraße.

Vögel an ihren Stimmen erkennen: In diese Kunst weist Jörg Allenstein die Teilnehmer bei der „Vogelstimmen-Exkursion“ am Donnerstag, 2. Mai, 18 Uhr auf dem Südfriedhof ein. Treffpunkt ist der Haupteingang des Südfriedhofs. Um die fliegenden Sänger erspähen zu können, sollten zu dieser Führung Ferngläser mitgebracht werden.

Der Park Lantz – ein malerisches Kleinod in Lohausen – wird bei der Führung am Samstag, 4. Mai, 16 Uhr von Claus Lange vorgestellt. Der Park besticht mit seinem alten Baumbestand, seiner Magnolienpracht sowie mit historischen und zeitgenössischen Plastiken. Auf der rund 15 Hektar großen Grünanlage sind die Villa Lantz und eine Kapelle zu bewundern. Treffpunkt ist der Parkeingang an der Lohauser Dorfstraße.

Anmeldungen zu allen Führungen nimmt das Gartenamt entgegen, Telefon 0211/8994800 oder gartenamt@duesseldorf.de. Je Erwachsenem wird eine Gebühr von 2,50 Euro erhoben, Kinder bis 14 Jahre können kostenlos teilnehmen. Die Führungen finden bei jeder Witterung statt und dauern rund 2,5 Stunden. Den Teilnehmern wird festes Schuhwerk und wettergerechte Kleidung empfohlen.

Lantz’scher Park in Lohausen (Foto: Von Johann H. Addicks aus der deutschsprachigen Wikipedia, CC BY-SA 3.0)

Werbung