VLH: Lintorf und die Dresdner Frauenkirche

Werbung

Lintorf. Was hat Lintorf mit der Frauenkirche in Dresden zu tun? Auf den ersten Blick wenig. Am Dienstag, 14. Februar, zeigt Ernst Rieder in einem Film über die Geschichte des weltberühmten Kirchenbaues, welche millionenschwere Verbindung Lintorf zu diesem prächtigen Gotteshaus hat. Der Vortragsabend des Vereins Lintorfer Heimatfreunde im Sitzungssaal des alten Lintorfer Rathauses, Speestraße 2, beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, Gäste sind herzlich willkommen.

Rieder lässt die Geschichte der Frauenkirche von ihren Anfängen unter dem sächsischen König August dem Starken (1670 bis 1733) bis heute aufleben. Ein Schwerpunkt des Films ist der Wiederaufbau der Kirche nach der deutschen Wiedervereinigung. Die Lintorfer Firma Hünnebeck lieferte für den Wiederaufbau immer wieder Gerüste.

Foto: Carsten Pietzsch (Own work) [CC0], via Wikimedia Commons

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.