VLH: Jüdischer Friedhof am Blomericher Weg

Werbung

Lintorf. „Ihr Andenken sei ihnen zum Segen“ nennen Hanna Eggerath und Helmut Neunzig ihren Vortrag über den jüdischen Friedhof am Blomericher Weg in Hösel. Am Dienstag, 9. Oktober, berichten sie beim Vortragsabend des Vereins Lintorfer Heimatfreunde über die Geschichte der jüdischen Gemeinde in Kettwig vor der Brücke, über den Friedhof und die Menschen, die dort begraben liegen. Die Übersetzungen der Grabsteininschriften ins Deutsche gehören selbstverständlich dazu. Auch die sechsjährige Forschungsarbeit an diesem Projekt wird geschildert. Der Vortrag im Sitzungssaal des ehemaligen Lintorfer Rathauses, Speestraße 2, beginnt um 19 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos.

Foto: privat

Werbung