VLH: Fotoschätze von Familie Mentzen

Werbung

Lintorf. Dietmar Falhs, Fotoarchivar beim Verein Lintorfer Heimatfreunde (VLH), strahlt. Er hat einen waren Schatz vor sich auf dem Tisch im Büro des Heimatvereins liegen: Fotoalben von Liesel Mentzen und ihrer Familie. Darunter ein Fotoalbum mit den Hochzeitsbildern von Hans Erdmann, dem ersten Zahnarzt in Lintorf.

„Die Bilder haben wir schon digitalisiert“, erzählt Falhs. Jetzt müssen sie nur noch sortiert und verschlagwortet werden. Das wird aber sicher noch einige Stunden am Rechner bedeuten.

Ein ganzes Album ist voller Fotos von der großen Überschwemmung im August 1954. „Kein Wunder, dass Mentzens viele Fotos davon haben“, sagt der Archivar. Schließlich sei der Beekerhof schwer vom Hochwasser betroffen gewesen.

Die Familie Mentzen ist aber auch eng mit dem Schützenbrauchtum in Lintorf verbunden. So gibt es auch viele Fotos von Schützenfesten bereits aus den 1950er Jahren. Eines zeigt den Schützenkönig von 1959. Es ist Hans Zimmer von der Tell-Kompanie, die damals ihr 50-jähriges Bestehen feierte.

Nicht alle Fotoalben zeigen Fotos aus Lintorf. Eines trägt den Titel „Olympische Spiele Rom 1960“. Familie Mentzen war nach Rom gereist, um dieses sportliche Großereignis persönlich zu erleben.

„Da werden wir vom Heimatverein sicher irgendwann einmal einen Vortrag mit Fotos der Familie Mentzen anbieten können“, ist sich Dietmar Falhs sicher.

Werbung