VLH: „Körrywurst“ von Freifrau von Kö

Werbung

Lintorf/Düsseldorf. Millionärsgattin „Freifrau von Kö“ begeht den Abend mit „KÖrrywurst und Hochkultur“ und lädt zusammen mit Heinemann zur Fahrt im eleganten Großraumtaxi der Rheinbahn. Am Freitag, 8. März, begleitet der Verein Lintorfer Heimatfreunde (VLH) die Freifrau.

Die Tour startet standesgemäß an der Königsallee. Nach einem kurzen Spaziergang geht es mit einem historischen Speisewagen aus den 1960er Jahren auf die Fahrt durch Madames geliebtes Düsseldorf. Während der Fahrt erwarten die Gäste Altbier, feinste „Körrywurst“ und natürlich auch die scharfen Kommentare von Madame. Sie kümmert sich höchstpersönlich um die güldene Veredelung der Wurst. Im Fahrpreis sind enthalten Currywurst, Altbier und Kaltgetränke.

Treffpunkt für die Lintorfer Heimatfreunde ist die Bushaltestelle Rathaus. Abfahrt ist um 16.15 Uhr mit der Linie SB 55. Treffpunkt in Düsseldorf ist am Ende des Kö-Grabens beim Bergischen Löwen. Die Teilnahme kostet 34 je Person. Die Tour in mit der „Freifrau“ dauert etwa zwei Stunden.

Anmeldungen bis 1. März im Büro des VLH, Speestraße 2, montags und freitags von 10 bis 12 Uhr.

Werbung