Viele Einsätze für die Feuerwehr

Werbung

Ratingen. Der Wintereinbruch sorgte an diesem Sonntag für zahlreiche Einsätze bei der Feuerwehr Ratingen. Bereits um 4:27 gingen erste Meldungen wegen umgestürzter Bäume und abgebrochener Äste ein. Betroffen waren Verkehrsflächen in Ratingen, Tiefenbroich, West, Homberg, Lintorf, Hösel und die Autobahnen A52 und A44. Dort waren neben der Berufsfeuerwehr die örtlichen Standorte im Einsatz. Bis 13 Uhr waren bereits 15 Einsätze dieser Art gemeldet worden. Auf einem Parkplatz an der Liebigstraße wurden parkende Autos erheblich bestätigt.

Foto: Feuerwehr

Werbung