VHS: Über Europas Zukunft diskutieren

Werbung

Ratingen. Seit Mai diesen Jahres sind Bürger in ganz Europa aufgerufen, darüber zu diskutieren, wie ihnen Europa im Alltag begegnet, welche Rolle Europa für die Lebenswirklichkeit in ihrem Land spielt und wie Europa in Zukunft aussehen sollte. Dem Aufruf der Bundesregierung folgend veranstalten Volkshochschule und Katholische Familienbildungsstätte Ratingen gemeinsam am Dienstag, 25. September einen „Bürgerdialog zur Zukunft Europas“. Von 18:30 bis 21 Uhr haben die Ratinger im Lesecafé des Medienzentrums, Peter-Brüning-Platz 3, die Möglichkeit, über ihr Verständnis von Europa zu sprechen und ihre Vorstellungen zur Weiterentwicklung einzubringen.

Nach dem einführenden Impulsvortrag „Zwischen Aufbruch und Zerfall. Überlegungen zur Zukunft der Europäischen Union“ von Oliver Schwarz, Politikwissenschaftler an der Universität Duisburg-Essen, können die Teilnehmer miteinander diskutieren. Die Moderation übernimmt Christian Pannes. Die Ergebnisse der Diskussion werden an die Bundesregierung weitergeleitet und diese wird sie auf nationaler und europäischer Ebene ausführlich besprechen sowie Schlussfolgerungen für ihr Handeln und die zukünftige Ausgestaltung der EU ziehen

Anmeldung zu dieser kostenlosen Veranstaltung unter www.vhs-ratingen.de (Kurs Nr.: J3000) oder Telefon bei der VHS 02102/550-4307/-4308.

Werbung