VHS: Heinz Kuhlen stellt Dickelsbach vor

Werbung

Duisburg. Zu einem Vortrag mit Heinz Kuhlen zur Entwicklung des Dickelsbaches lädt die Volkshochschule am Mittwoch, 21. März, um 20 Uhr ins Stadtfenster an der Steinschen Gasse 26 ein. Die Teilnahme kostet fünf Euro an der Abendkasse. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der in Ratingen-Hösel entspringende Dickelsbach besitzt seit Jahrhunderten als ehemaliger Mühlenbach und Transportweg eine historische Bedeutung. Auf seinem etwa 22 Kilometer langen Weg bis in den Rhein bei Duisburg durchfließt er die unterschiedlichsten Landschaften. Aufgrund häufiger Überschwemmungen und unterschiedlichstem Fließverhalten führte er maßgeblich zu Ausprägung charakteristischer Bruchwaldgesellschaften und Naturschutzgebiete bei.

In den Jahren 1926 und 1927 kam es im Duisburg aus Gründen des Hochwasserschutzes zu einer Kanalisierung des Dickelsbaches. Dadurch verschwand der Bach aus der öffentlichen Wahrnehmung. In der Spurensuche werden anhand alter Karten und Fotos die historischen Stätten, Ereignisse und die geschichtliche Entwicklung des Dickelsbaches erläutert.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.