VHS: 200 Jahre Preußen im Rheinland

Werbung

Duisburg.Klaus T. Hofmann zeichnet in seinem Vortrag am Montag, 8. Mai, um 20 Uhr in der Volkshochschule im Stadtfenster an der Steinschen Gasse 26 in der Stadtmitte die Geschichte Preußens nach und beleuchtet neben den trüben Seiten dieses prekären Verhältnisses auch die – oft unfreiwillig – heiteren Aspekte.Das katholische Rheinland und der protestantische preußische Staat: Es war weiß Gott keine Liebesheirat, als die in Folge des Wiener Kongresses vereinigt wurden. Wechselseitige Abneigung und tiefes Misstrauen prägten lange das Verhältnis. Der Eintritt kostet fünf Euro an der Abendkasse.

Foto: privat

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.