Verletzte bei Unfall mit Mini und Motorrad

Werbung

Ratingen. Am Samstag, 31. Juli, gegen 20:30 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt drei Verletzten an der Kreuzung Hauser Ring und Mülheimer Straße. Nach bisherigen Ermittlungen und Zeugenaussagen fuhr eine 33-jährige Düsseldorferin mit ihrem Mini die Mülheimer Straße in Fahrtrichtung Hauser Ring. Sie beabsichtigte nach links abzubiegen. Ein 39-jähriger Motorradfahrer aus Mönchengladbach wollt die Kreuzung stadteinwärts queren. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Durch den Aufprall fiel das Motorrad auf die Seite. Eine 31-jährige Düsseldorferin befand sich als Sozia auf dem Motorrad. Sie verletzte sich bei dem Sturz so schwer, dass sie mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Auch der Fahrer verletzte sich leicht. Die 33-jährige Mini-Fahrerin erlitt einen leichten Schock.

Werbung