Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Werbung

Homberg. An der Brachter Straße, in Höhe Altenbrachtweg, kam es am Mittwoch, 2. Juni, gegen 10:30 Uhr zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Ein Ersthelfer, der auch den Notruf getätigt hatte, wies die Einsatzkräfte umgehend in die Lage ein. Weitere Ersthelfer betreuten bereits drei verletzte Personen in ihren Fahrzeugen. Keiner der Verletzten war eingeklemmt.

Die Brachter Straße wurde durch die Polizei für den Verkehr in beide Richtungen gesperrt. Dadurch entstand ein langer Rückstau.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Ratingen, drei Rettungswagen des Rettungsdienstes, zwei Notarzt-Einsatzfahrzeuge des Kreises Mettmann und die Polizei.

Foto: Feuerwehr