Unternehmerabend zur Generation Z

Werbung

Duisburg. „Generation Z – die Zielgruppe der Zukunft?“ Mit dieser Frage setzt sich der Unternehmerabend der Volksbank Rhein-Ruhr am Dienstag, 9. Oktober, um 18 Uhr in der Volksbank Rhein-Ruhr, Am Innenhafen 8-10, auseinander. Der Einlass startet um 17 Uhr. Eine Teilnahme ist nur mit verbindlicher Anmeldung möglich.

Die „Generation Z“ hat andere Vorstellungen über einen „guten“ Arbeitgeber und auch andere Erwartungen an Arbeit hat als die Elterngeneration, die auch gerne als „Baby-Boomer-Generation“ bezeichnet wird. Für die Zukunft müssen sich Unternehmen deshalb umstellen und sich auf einige neue Anforderungen ihrer zukünftigen Arbeitnehmer einstellen.

Angesichts der Knappheit auf dem Fachkräftemarkt braucht sich die „Generation Z“ nicht anzupassen. Aufgrund der Verlängerung der Lebensarbeitszeit arbeiten die ältere und die jüngere Generation noch viele Jahre miteinander. Zu wissen, wie sich die Werte und Einstellungen zwischen den Generationen unterscheiden, ist ein wichtiger Aspekt der Unternehmens- und Personalpolitik. Dies betrifft vor allem die Mitarbeitergewinnung, die Mitarbeitermotivierung und -bindung.

Zu diesem wichtigen und spannenden Thema referiert Professorin Jutta Rump am 9. Oktober im Atrium der Volksbank Rhein-Ruhr. Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit, sich mit der Referentin und anderen Entscheidern der Region in lockerer Atmosphäre auszutauschen.

Der Einlass startet um 17 Uhr. Eine Teilnahme ist nur mit verbindlicher Anmeldung möglich.

Foto: privat

Werbung