Unikate ’18 in der Handwerkskammer

Werbung

Düsseldorf. Am ersten Adventswochenende stand das Foyer der Handwerkskammer, Georg-Schulhoff-Platz 1, wieder im Zeichen der traditionellen weihnachtlichen Verkaufsausstellung Unikate, bei der handwerkliches Können und freie Kunst ineinanderfließen – und das nicht nur bei der beliebten Sonderschau, die in diesem Jahr unter dem Titel „Rollsplitt und Puderzucker“ die Fantasie der Gestalter herausforderte. Eine Schönheit, die das Schlichte und das Besondere verkörpert – so könnte, kurz gefasst, die Maxime für die Entstehung der hier gezeigten Objekte und Produkte lauten. Seien sie aus Holz, Glas, Keramik oder Papier geschaffen, tragbar (Schmuck oder Textiles), zum Anschauen (Fotografie und Skulptur) oder Anfassen (Gebrauchsgegenstände wie Geschirr oder Möbel). 

Die Ausstellung ist bis einschließlich Sonntag, 9. Dezember, täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Foto: Wilfried Meyer

Werbung