Unfall mit Straßenbahn

Werbung

Ratingen. Am Dienstagabend gegen 19:10 Uhr eine Straßenbahn an der Einmündung der Gerhardstraße mit dem Ford Fiesta einer 71-jährigen Ratingerin zusammen. Diese kam aus der Gerhardstraße und wollte nach rechts auf die Düsseldorfer Straße einbiegen. Die Autofahrerin wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden, wo sie stationär verblieb. Es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 30.000 Euro. Die Einmündung wird durch eine Lichtzeichenanlage geregelt, deren Schaltung zum Unfallzeitpunkt nicht abschließend geklärt werden konnte.

Foto: Feuerwehr

Werbung