Ufo ruft zum Streik auf

Werbung

Düsseldorf. Die Kabinengewerkschaft Ufo hat ihren für Sonntagmorgen geplanten Warnstreik bei der Lufthansa-Kerngesellschaft zwar abgesagt. Die Gewerkschaft ruft aber ihre Mitglieder beim Kabinenpersonal der Lufthansa-Fluggesellschaften SunExpress Deutschland, Lufthansa CityLine, Eurowings und Germanwings an allen deutschen Flughäfen zum Streik auf. Von 5 bis 11 Uhr soll es am Sonntag, 20. Oktober, zu Arbeitsniederlegungen kommen. Trotz der Streikankündigungen gehen die Fluggesellschaften davon aus, ihr volles Flugprogramm aufrecht halten zu können.

Der Düsseldorfer Flughafen erwartet für den morgigen Sonntag insgesamt rund 640 Starts und Landungen. Davon werden im Streikzeitraum planmäßig 62 Flugbewegungen von Eurowings angeboten und sechs von SunExpress Deutschland. Der Flugbetrieb startet in Düsseldorf morgens ab 6 Uhr.

Allen Passagieren, die am Sonntag für den Streikzeitraum einen Flug mit einer dieser Fluggesellschaften ab oder nach Düsseldorf gebucht haben, wird empfohlen, sich vor Reiseantritt bei ihrer Fluggesellschaft über den Stand ihres Fluges zu informieren.

Werbung