Überfall auf 57-jährigen Ratinger

Werbung

Ratingen-West. Am Mittwochabend, 16. Dezember, überfiel ein bisher unbekannter Täter einen 57-jährigen Ratinger auf der Berliner Straße. Der Mann schlug dem Ratinger aus bisher unbekanntem Grund eine Glasflasche auf den Kopf und flüchtete anschließend unerkannt. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 22 Uhr beendete der 57-Jährige seinen Dienst in einem Kiosk neben einem Discounter auf der Berliner Straße. Als er zu seinem Fahrzeug ging, welches vor dem Kiosk geparkt war, vernahm er die Stimme eines Mannes aus Richtung des Discounters. Der Mann beleidigte ihn zunächst in türkischer Sprache und stürmte, aus bisher unbekanntem Grund, anschließend auf den Ratinger zu. Mit einer Glasflasche schlug er ihm auf den Kopf und verletzte ihn hierbei. Der Ratinger rief laut um Hilfe und es kam zu einem Gerangel mit dem Angreifer. Eine Zeugin, die sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite befand, kam dem Mann zu Hilfe. Der Angreifer flüchtete unerkannt in Richtung Maximilian-Kolbe-Platz.

Der Angreifer war etwa 180 Zentimeter groß, um die 30 Jahre alt und dunkel bekleidet mit einer Kapuze.

Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem derzeit noch unbekannten Täter oder dem Tatgeschehen tätigen können, werden gebeten, sich jederzeit mit der Polizei Ratingen, Telefon 02102 / 9981 6210, in Verbindung zu setzen.

Foto: Polizei

Werbung