Über 60 Pilger auf dem Weg nach Neviges

Werbung

Lintorf. Am frühen Samstagmorgen (drei Uhr) machten sich die Lintorfer Wallfahrer an der St. Annakirche auf den Weg nach Neviges. Mehr als 60 Pilger nahmen die 27 Kilometer bis zum Mariendom in Angriff. Später gesellten sich noch weitere Pilger aus Breitscheid und Hösel hinzu. Der Weg führte unter anderem durch das Angertal. Hier erlebten die Teilnehmer den Sonnenaufgang.

In Neviges feierte die Pilgergruppe im Mariendom einen Dankgottesdienst. Der Mariendom ist die zweitgrößte Kirche im Erzbistum Köln. Dann frühstückte die Gruppe gemeinsam in den Pilgerräumen des Wallfahrtszentrums.

Die achtjährige Lilly war erstmals bei der Wallfahrt dabei. Ziemlich anstrengend sei diese Wanderung gewesen, erzählte die Grundschülerin. Im kommenden Jahr will trotzdem wieder dabei sein.

Dann erwartet Lilly prominenter Besuch. Weihbischof Dominikus Schwaderlapp hat zugesagt. Er wird die Gruppe bei der Jubiläumswallfahrt begleiten. 2018 begeben sich die Angerländer Pilger bereits zum zehnten Mal auf Nachtwallfahrt nach Neviges.

Foto: privat

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.